Sicheres Wohnen

Selbstständiges Wohnen kann nur gelingen, wenn man sich in den eigenen vier Wänden sicher fühlt. Daher wird ein hoher Wert auf Sicherheit in den neuen Wohnprojekten gelegt. Ziel ist es, eine Ausgewogenheit zwischen individueller Freiheit und subjektiver Sicherheit zu schaffen.

Diese Sicherheit umfasst zum einen, dass die Mieterinnen und Mieter selbst alle Vorrichtungen innerhalb der Wohnung selbstständig steuern kann (z. B. Fenster und Türen). Zum anderen ist für ein selbstständiges Wohnen die subjektiv gefühlte Sicherheit wichtig. Gerade wenn Personen bisher in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe gelebt haben, kann die Sorge bestehen, dass im Notfall niemand mitbekommt, wenn etwas geschehen ist. Daher muss sichergestellt werden, dass in unvorhersehbaren oder auch Notfallsituationen schnelle Hilfe mobilisiert werden kann. Dies kann entweder aktiv durch den Mieter selbst geschehen, durch den Einsatz von technischen Maßnahmen (z. B. Sensorfußboden) können jedoch auch außergewöhnliche Situationen erkannt (z. B. Stürze) und eine Meldung an die Unterstützer vor Ort erfolgen, die dann entweder selbst helfen oder weitere Hilfen organisieren können.

Sowohl die Mieter als auch die Fachkräfte der ambulanten Dienste werden für den Umgang und die Anwendung technischer Komponenten geschult und mit dem Umgang vertraut gemacht, so dass die Technik eine größtmögliche Unterstützung und Sicherheit gibt und Risiken des eigenständigen Wohnens reduziert. Auch für Angehörige und/oder gesetzliche Betreuer ist es möglich, die Funktionsweisen und Abläufe kennenzulernen, um Vertrauen in die eingesetzte Technik zu gewinnen und das Zutrauen zu schaffen, dass ein selbstständiges Leben möglich und sicher ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Sicherheit ist der Datenschutz. Dabei muss immer gewährleistet bleiben, dass die technische Unterstützung (z. B. Notfallsysteme) nur „Mittel zum Zweck“ sind und nicht der Überwachung und Kontrolle dienen! Daher sind datenschutzrechtliche und ethische Fragen wichtige Bestandteile bei der Umsetzung selbstständigen Wohnens.